Neue Suche

Suchergebnis nicht zufriedenstellend? Versuche es mal mit einem Wortteil oder einer anderen Schreibweise

10 Suchergebnisse für: aitel

1

Abwasser-Einleitung: Schon wieder Fischsterben

Belastung für heimische Fische durch Prädatoren, Sauerstoffmangel, Flussverbau enorm. Agrarische Einleitungen geben den Rest – Schon wieder ein Fischsterben! Der Gewässerschutz-Sachverständige des AFV-Graz hat uns diesen Bericht über ein aktuelles Fischsterben an der Gleinz in der Steiermark zugespielt. Erneut dürfte eine agrarische Einleitung von toxischen Stoffen die Ursache für die kilometerlange Vergiftung eines Gewässers sein. […]

2

Fischkrankheit PKD: Leiser Tod im Fluss

Im Jahr 2014 entdeckten Wissenschaftler am Kamp bei Rosenburg erstmals das Auftreten der Proliferativen Nierenkrankheit (PKD) in Österreich. Eine weitere Ausbreitung der übrigens für den Menschen ungefährlichen Fischkrankheit ist zu befürchten. Norbert Novak fasst den derzeitigen Wissensstand zusammen. Es begann im Mai 2014 im malerischen Kamptal in Niederösterreich. Ein Team aus Gewässerökologen, das unter dem […]

3

Video: Lebenswelt unter Wasser am Beispiel Mur

Ein frei fließender Fluss ist unumgänglich für die Fischpopulation. Dieses – zugegeben recht lange, weil ungeschnittene – Videos gibt einen Anhaltspunkt, wieviele verschiedene Fischarten in der Mur bei Graz leben. Die Mehrzahl sind Aitel, jedoch auch Barben, Nasen (übrigens „Fisch des Jahres 2015“), Strömer und Bachforellen lassen sich vor der Linse am Futterplatz blicken. Sehr […]

4

Auf Rapfen mit der Fliegenrute

Aspius aspius – der Rapfen – ist vielerorts ein äußerst seltener und mit konventionellen Angelmethoden nicht gerade einfach zu fangender Raubfisch. Umso spannender kann die Pirsch mit der Fliegenrute auf den einzigen wirklich ausschließlich räuberisch lebenden Vertreter der großen Cyprinidenfamilie sein. Tagelang hatte es geregnet. Die Pegelstände aller Flüsse waren hoch und die Wasser getrübt. […]

5

Fischsterben im Schöckelbach – Tausende Fische in Graz verendet

Der Schöckelbach ist versiegt! Und mit ihm das Leben tausender Fische. Fischrettung bereits im Gange! Update 20:45 Uhr Gestern erst erreichte uns eine Meldung, dass der Unterlauf des Schöckelbach in Graz gänzlich trocken liegt. Als Ursache dafür sind ersten Vermutung zufolge die hohen Temperaturen und die gegen 0 gehenden Niederschlagsmengen der letzten Wochen verantwortlich. Eine […]

6

Fischgang ohne Angelrute

Die frostigen Monate sind endlich vorbei. Nach dem ohnehin nicht allzu strengen Winter lassen erste wohltuend milde Tage darauf hoffen, was nun kommen mag. Von Gert Richter richter@derangelhaken.at Bei einem ersten Begehen des Flusses kann man das Erwachen der Lebensräume am und im Wasser erleben und einschätzen wie unsere Fische die kalten Monate überstanden haben. […]

7

Bachforellen-Saison ohne Bachforelle

Pünktlich zum heutigen Start der Bachforellen-Saison, machte sich ein Teil des Redaktions-Team mit dem Fliegenfisch-Equipment auf die Pirsch. Zielfisch heute – völlig logisch – Salmo Trutta Fario, so der wissenschaftliche Name der Bachforelle. Die Bedingungen schienen optimal. Niedriger Wasserstand an der Mur, relativ klares Wasser, Temperaturen zwischen 8 Grad Celsius an der nördlichen Mur rund […]

8

Elektro-Befischung Aubach

Kürzlich musste in Graz der Wasserzulauf zum Aubach gesperrt werden. Grund hierfür waren notwendig gewordene Bauarbeiten am künstlichen Bachbett sowie der Befestigungen. Auch mussten durch Grünschnitt und Unrat verursachte Verklausungen beseitigt werden. Für die dort lebenden Fische wäre diese Totalsperre das Todesurteil gewesen. Deshalb machte sich ein kleines Befischungsteam rund um Geräteführer Robert Thüringer daran, […]

9

Die 5 Akte des „Wahnsinns“

Die Fischrettungsaktion im Mühlgang – jedes Jahr auf´s Neue eine Herausforderung, jedes Jahr das gleiche Spiel. Nicht diesmal. Mühlgangabfischen 2014: länger, härter, intensiver! Ich selbst bin nun schon seit etwa 20 Jahren beim Mühlgangabfischen aktiv dabei. Doch der diesmal, für die Rettung der von der Trockenlegung des Mühlganges gefährdeten Fische, nötige Aufwand übertraf alles bisher […]

10

Böhmische Rhapsodie

Einer mystischen Rhapsodie gleich, der Abfolge epischer Melodien einer Landschaft, die Wildnis und raue Natur widerspiegelt, dennoch gleichzeitig von unwiderstehlich lieblichem Charakter geprägt, zieht die obere Moldau ihre ruhigen Mäander durch moorige Wiesen, Sümpfe und ursprüngliche Wälder. Von Gert Richter Wie eine wohlgereimte Ballade fügen sich ihre dunklen Wasser in einer eigenwilligen Form in breiten […]