Frühlingserwachen am Weiher

Meinen ersten Rundgang um den Lannacher Weiher – der übrigens im Rahmen des Saison-Openings am 1. Mai mit der Verlosung der extra für diesen Event gebauten „Der Angelhaken“ Rute eröffnet wird – kann ich bei strahlendem Sonnenschein und zarten 14 Grad genießen. Der Blick schweift über das Wasser, noch ist wenig Aktivität am Spiegel wahrzunehmen. Am Boden liegende Äste und zersägte Bäume zeugen von den letzten winterlichen Holzarbeiten und das Gras zeigt nur bemüht ein wenig Grün. Die Stockenten haben sich bereits zu kleinen Gruppen zusammengefunden und erste Schmetterlinge ziehen ihre Kreise.

Um zu sehen, wie denn die Fische den Winter überstanden haben, wurde eine Hand voll Schwimmfutter eingebracht. Dies ist eine gute Methode um einen ersten Eindruck über den Gesundheitszustand der Fische zu bekommen. Fressen sie? Sehen sie äußerlich gesund aus, oder gibt es Schäden bzw. Verpilzungen oder andere Krankheiten, die man optisch erkennen kann?

Also ich kann euch sagen, die Karpfen im Lannacher Weiher machen einen tollen Eindruck! Aber seht selbst…

Kommentiere diesen Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.