Obacht vor der Eroberin!

1. Mai 2015 – ein Datum, dass sich Fischer notieren sollten! Warum haben wir an anderer Stelle schon kurz erwähnt. An diesem Tag findet das alljährliche Saison-Opening am Lannacher Weiher statt. Aber, heuer wird es eben nicht wie jedes Jahr, denn wir haben uns dazu entschlossen, als Magazin diese Veranstaltung nach allen Möglichkeiten zu unterstützen. Das detaillierte Programm werden wir in nächster Zeit noch bekanntgeben, mit dem Highlight jedoch können und wollen wir einfach nicht warten!

„Conquistadora 1“ – So, liebe Freunde, wird sie heißen. Jene Rute, die wir extra für diesen Event bei Hans Ljubic, einem der besten österreichischen Rutenbauer, in Auftrag gegeben haben und unter den Gästen am 1. Mai verlosen werden! Ja, es ist wirklich so einfach. Kommt hin, seid dabei, feiert mit uns eine tolle Eröffnung und spaziert (eventuell) mit einer  brandneuen Angelrute nach Hause. Dass ihr dann damit ein absolutes Einzelstück besitzt, sollte auch nicht unerwähnt bleiben!

Noch sind es viele Einzelteile aus welchen "Conquistadora - die Eroberin" entstehen wird

Noch sind es viele Einzelteile aus welchen „Conquistadora – die Eroberin“ entstehen wird

Alle Details zur Rute wollen wir natürlich nicht jetzt schon verraten, aber soviel können wir euch mitteilen: Sie wird zweiteilig, die Länge wird rund 3 Meter betragen und sie wird den Namen „Conquistadora 1“ (Anm.: Spanisch für „Eroberin“) tragen. Dieser Name ist nicht zufällig gewählt, denn diese Rute wird garantiert jeden See und/oder Fluß wahrlich im Sturm erobern, sofern es der Fischer auch zulässt.

Bereitet euch also jetzt schon vor, streicht euch das Datum rot im Kalender an und wahrt die Chance die Eroberin selbst zu erobern. 1. Mai 2015, Lannacher Weiher.

Schöpfer - Der begnadete Fliegenfischer und Rutenbauer Hans Ljubic  wird die Conquistadora erschaffen

Schöpfer – Der begnadete Fliegenfischer und Rutenbauer Hans Ljubic wird die Conquistadora erschaffen

Lannacher Weiher und Anfahrt:

Ein Kommentar

  1. Alfons Prettner 23. April 2015

Kommentiere diesen Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.