Umfrage: Geflochten oder Monofil? Eure Erfahrung ist gefragt!

Geflochten oder Monofil? Eine Frage, mit der sich nahezu jeder Raubfisch-Angler zumindest einmal im Leben beschäftigt hat. Es gibt hüben wie drüben Vor- und Nachteile. Aber was ist nun der Weisheit letzter Schluss und gibt es einen solchen überhaupt? Eure Meinung und Erfahrung ist gefragt!

 

Prinzipiell gibt es die „eierlegende Wollmilchsau“ wohl auch bei modernen Angelschnüren nicht. Klar gibt es allerlei universell verwendbare Leinen am Markt, doch die Möglichkeiten in der Verwendung sind endenwollend. Mittlerweile gibt es für nahezu jeden Anwendungsfall eine spezielle Schnur in einer ganz speziellen Ausführung und Farbe, die für ebensolche speziellen Anforderungen abgestimmt und produziert wurde. Vieles hängt aber auch vom jeweiligen Zielfisch und der Angelmethode ab. Für unsere Umfrage wollen wir uns an die Raubfisch-Angler richten und versuchen, Erfahrungen zu sammeln. Auch, wenn manche Erfahrung vielleicht eine ernüchternde, dafür mit höherem Lerneffekt war.

Für die Wahl der richtigen Angelschnur gelten vielerlei Kriterien. Einige (von vielen) sind:

  • Farbe
  • Tragkraft
  • Stärke bzw. Durchmesser
  • Dehnungsfähigkeit
  • Oberflächenbeschaffenheit
  • Abriebfestigkeit
  • Formgedächtnis

Der wohl sofort ersichtliche und gröbste wie auch größte Unterschied findet sich in der Unterscheidung zwischen Schnüren, die entweder geflochten oder monofil sind. Also quasi aus einem einzelnen Polyamid bzw. Kunststofffaden (Monofil) oder einem aus mehreren Fasern verwobenen Strang (Geflochten). Und genau dieser Unterscheidung gilt unsere Umfrage. Ohne jetzt weiter ins Detail gehen zu wollen, würde uns interessieren, wie unsere Leser und User, dabei möchten wir uns speziell an die Raubfisch-Angler richten, mit dieser Grundsatzfrage umgehen und wo die persönlichen Präferenzen liegen. Völlig subjektiv freilich… Aber nicht unwichtig um Trends festzumachen. Mit all den Vor- und Nachteile wollen wir uns dann in weiterer Folge detaillierter auseinandersetzen – hier dann unter Einbindung eurer Meinungen und Erfahrungen. Dazu würden wir neben der Teilnahme an der nachfolgenden Umfrage auch dazu einladen, diesen Beitrag oder dann auf unserer Facebook-Seite zu kommentieren und eure Erfahrungen einzubringen.

Kommentiere diesen Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *