Video: Letztes Liebesspiel für den Huchen?

Die Bedrohungslage für den Huchen ist ja bereits hinlänglich bekannt. Am Balkan bedrohen tausende Kraftwerksprojekte – mit enorm hoher Beteiligung österreichischer Unternehmen – die dortigen Habitate, hierzulande sind es vor allem die Projekte um die Staukraftwerke an der steirischen Mur.

Wie bereits ausführlich IN DIESEM BEITRAG berichtet, ist das Liebesspiel von Europas größten Salmoniden ein absolut seltenes und wundervolles Schauspiel – vor allem inmitten des urbanen Lebensraumes. Umso erfreulicher ist es, dass sich die Huchen in der Mur mitten in Graz fortpflanzen, just an der Stelle, an der die Energie Steiermark mit tatkräftiger Unterstützung des Grazer Bürgermeisters eines der unwirtschaftlichsten und ökologisch wertlosesten Energieprojekte der letzten Jahrzehnte (durch eine wissenschaftlichen Studie belegt!) realisieren will.

Eines sei an dieser Stelle nochmals festgehalten: Es geht uns Fischern nicht darum, den „König der Flüsse“ für uns zu erhalten! Ja, auf Huchen zu angeln ist ein riesiges Erlebnis. Aber wir setzen uns dafür ein, den Lebensraum dieses wunderbaren und stark bedrohten Fisches in Graz und Österreich um jeden Preis zu erhalten, da er ein unwiederbringlich wichtiger Baustein im europäischen Fluss-Ökosystem ist, dessen Ausrottung ungeahnte Folgen hätte.

Genug der Worte, dier das Video der Huchen-Hochzeit:

Kommentiere diesen Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *