Für den geplanten Neubau der Eisenbahnbrücke am Kugelstein wurden Anfang Juli im trockenen Teil des Flussbettes der Mur Sondierungsbohrungen durchgeführt. Diese gaben Aufschluss über die Bodenbeschaffenheit und entscheiden darüber, wie die beiden Hilfsfundamente, die für den geplanten Brückenbau notwendig sind, gebaut werden müssen. Nach Bauvollendung werden diese wieder vollständig rückgebaut.

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.